Dienstag, 13 Juni 2017 13:48

20. Pfingst- und Auftaktcamp 2017

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

  • 001_Pfingstcamp_SLOlganitz_2017.jpg
  • 002_Pfingstcamp_SLOlganitz_2017.jpg
  • 003_Pfingstcamp_SLOlganitz_2017.jpg
  • 004_Pfingstcamp_SLOlganitz_2017.jpg
  • 005_Pfingstcamp_SLOlganitz_2017.jpg
  • 006_Pfingstcamp_SLOlganitz_2017.jpg

Vom 02. - 05. Juni 2017 fand in Olganitz in der Dahlener Heide unser 20. Pfingst- und Auftaktcamp statt. Knapp 1000 Jugendliche hatten sich dazu angemeldet und kamen mit Sack und Pack aus ganz Sachsen gefahren, um den Auftakt ihres Jugendweihejahres zu feiern.

Auf sie warteten aufregende Tage mit einem bunten Programm. Aber zuallererst hieß es: Zelt aufbauen! Wem das nicht allzu leicht von der Hand ging, dem wurde von unseren Betreuern netterweise unter die Arme gegriffen. Danach war aber kein Halten mehr und alle Angebote wollten genutzt werden. Diese reichten von Tanzworkshops, über Bullriding bis hin zur T-Wall, Selbstverteidigung und Karaoke.

Wer sich kreativ betätigen wollte, konnte sich bei einem Beutel-Workshop und auch beim Graffiti-Kurs ausprobieren. Das Teeny-Café lockte mit Waffeln, Crépes und Pommes und die Mitarbeiter an der Teeny-Bar zauberten leckere alkoholfreie Cocktails. Die größten Highlights waren aber die allabendlichen Auftritte von tollen Bands und die sich anschließende Disco, bei der die DJ’s den Jugendlichen mit coolen Bässen einheizten und kein Fuß mehr stillstand. Apropos einheizen: dafür sorgte auch eine Feuershow der Extraklasse.

Die Künstlerin jonglierte mit Feuerstäben und –kugeln so faszinierend herum, dass einem nur vom Zuschauen heiß wurde. Da es das Wetter aber eh so gut mit uns meinte, konnten sich die Jugendlichen direkt im See wieder abkühlen. Nach diesem anstrengenden Tagesprogramm kletterten die Kids des Nachts in ihre Zelte und ließen sich in ihrer Nachtruhe auch nicht von den schnarchenden Zeltnachbarn stören.

Am Abreisetag wurden die Zelte wieder abgebaut und im Gepäck hatte man zusätzlich tolle Erinnerungen und neue Freunde. Das vor den Jugendlichen liegende Jugendweihejahr wartet mit noch vielen weiteren Erlebnissen auf, wir können es kaum erwarten!

Gelesen 621 mal Letzte Änderung am Dienstag, 13 Juni 2017 14:06